15.05.2020

Vorstand Volksheimstätte eG: Kein Mieter verliert wegen der Corona-Pandemie seine Wohnung!

Sehr geehrte Mieterinnen, sehr geehrte Mieter,

wir wenden uns heute zum Thema Mieterhöhungen an Sie.

Im Februar 2020 haben wir zum 01.05.2020 und im März 2020 zum 01.06.2020 moderate Mieterhöhungen in zwei Wohngebietsabschnitten umgesetzt. Im dritten Wohngebietsabschnitt sind die Anschreiben zur Mieterhöhung zum 01.07.2020 gerade verteilt worden.

Warum eine Mieterhöhung?

Die Mietanpassung ist nach drei Jahren notwendig und liegt mit durchschnittlich 40 Cent pro Quadratmeter deutlich unter der gesetzlich möglichen 15%igen Erhöhung. "Warum überhaupt eine Mieterhöhung?" werden Sie sich fragen. Als Vorstände der Volksheimstätte eG müssen wir zwingend die langfristige wirtschaftliche Entwicklung unserer Genossenschaft im Blick behalten. Die Kosten für Bau- und Instandhaltungsleistungen haben sich in den letzten Jahren um ein Vielfaches verteuert. Wir wollen aber die gewohnte Qualität und Quantität im Bereich der Sanierung und Modernisierung unseres Wohnungsbestandes in jedem Fall aufrechterhalten.

Daher kommen sämtliche Einnahmen aus den Mieterhöhungen direkt wieder Ihnen, unseren Mieterinnen und Mietern, zu Gute. Wir können so die umfangreichen jährlichen Bestandserhaltungs-Maßnahmen und den Erhalt der attraktiven Dividende für Sie sichern.

Konsequenz bedeutet: Wer A sagt, muss auch B sagen

"Warum zu diesem Zeitpunkt?" - ja, eine berechtigte Frage. Wir sind uns des unglücklichen Zeitpunktes bewusst, gerade jetzt - in dieser für alle schwierigen Zeit - Mieterhöhungen umzusetzen. Mieterhöhungen werden immer langfristig geplant. Im Februar war die dramatische Entwicklung, die uns die Corona-Krise aufzwingt, nicht annähernd absehbar. Und da wir strikt nach dem genossenschaftlichen Gleichbehandlungsprinzip arbeiten, müssen wir nach A leider auch B sagen.

Kein Mieter verliert wegen der Corona-Pandemie seine Wohnung!

Wir versichern Ihnen, dass kein Mieter aufgrund der wirtschaftlichen Corona-Situation seine Wohnung verlieren wird! Unser Vermietungsteam steht allen betroffenen Mieterinnen und Mietern vertrauensvoll zur Seite. Melden Sie sich bitte bei uns (Telefon 0551 50674-0 oder per Mail vh@volksheimstaette.de). Wir prüfen jeden Fall individuell und finden gemeinsam eine Lösung.

Kommen Sie gut durch die nächsten Wochen. Bleiben Sie bitte gesund!

Heike Klankwarth            Thorsten May

Vorstandsvorsitzende      Vorstand

Göttingen, 20.04.2020