17.01.2024

Wir übernehmen Ihre Kabelgebühren

Ab 01. Juli 2024 dürfen Gebühren für Kabelfernsehen aufgrund einer Neuregelung des Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKModG) nicht mehr wie bisher über die Betriebskosten abgerechnet werden.
Die Volksheimstätte führt die Verträge mit dem aktuellen Anbieter Vodafone jedoch weiter und wird die Kosten für ihre Mieterinnen und Mieter ab dem Zeitpunkt übernehmen.
Das heißt, es muss kein eigener Kabel-Vertrag abgeschlossen und keine neuen Geräte installiert werden. Alle Sender bleiben auf ihrem gewohnten Platz und stehen ab Juli als kostenfreie Serviceleistung zur Verfügung.
Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns gern unter 0551 37077 160 an oder senden uns eine E-Mail an vh@volksheimstaette.de.